Intensiv-Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker

(für die amtsärztliche Überprüfung zur Heilpraktikerin, Heilpraktiker Gesetz, HPG)

Seit 1993 kontinuierliche Lehrtätigkeit als Dozentin in der Heilpraktik-Ausbildung Hamburg!

Heilpraktikerin seit 1992

 

Diese Prüfungsvorbereitung richtet sich an AnwärterInnen aller Schulen.
Vorbereitung auf die Überprüfung für die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen

PV-Kurs: Freitagvormittag, 9:00 -13:00 (außer Hamburger Schulferien)

Eine angenehme Grundlage für ein effektives, individuelles Lernen wird durch eine kleine Gruppengröße (fünf-maximal zwölf TeilnehmerInnen)- in einer schönen und großzügigen Raumatmosphäre- möglich.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine laufende oder schon absolvierte Ausbildung zur Heilpraktikerin oder eine vergleichbare medizinische Vorbildung (PV ist kein Ersatz für eine HP-Ausbildung).

 

oder:

- Kleingruppentraining (wie z.B. für Physiotherapeuten, Krankenschwestern oder Hebammen)

- Einzelunterricht (Inhalte/Termine jeweils individuell geplant)

- Individuelle Vertiefungswünsche verschiedener Fach- oder Themenbereiche
sind nach Absprache möglich.

 

Die Zeitraum-Akademie bietet eine intensive Prüfungsvorbereitung für die schriftliche sowie die mündliche Überprüfung zur HeilpraktikerIn an.

Sie erhalten eine kompakte Darstellung:

- medizinischer Zusammenhänge
- übersichtliche, klare Strukturen sowie
- sinnvolle, fachübergreifende Themenverknüpfungen – und somit
- eine kompetente Unterstützung

für die Vorbereitung auf Ihre Heilpraktiker-Überprüfung wie auch Ihre Praxistätigkeit!


Für die mündliche Überprüfung profitieren Sie von den protokollarischen -über 25-jährigen- Sammlungen verschiedener prüfender ÄrztInnen und der umfangreichen Lehr- und Praxiskompetenz des Unterrichts.

Inhalte der Kurse:

- Arbeit mit fachspezifischem Übungsmaterial
- speziell aus den mündl. Prüfungen ausgewertete themenspezifische Fragen als Zusammenfassung (Kopien)
- sowie natürlich speziell veränderte Multiple-Choice-Fragen (Kopien)
- lernfreundliche Zusammenfassungen komplexer physiologischer und
- pathophysiologischer Abläufe

  • Übungen im Umgang mit Multiple-Choice-Fragen (Hausaufgaben)
  • Üben von Differenzialdiagnosen und Leitsymptomen, u.a. mit
  • Einbeziehung verschiedener Laborwerte und
  • Untersuchungsmethoden
  • pro Facheinheit schriftlich vorbereitete offene Fragen, die als Orientierung zu Hause und als Übung dienen
  • Diagnoserätsel und
  • Anamnesetraining für die mündliche Überprüfung
  • Lerntechniken

 

Sie lernen:
  • Ein erfolgreiches Erarbeiten des Wissensgebietes
  • Strukturiert Antworten
  • Ihr Wissen adäquat zu artikulieren
  • Zusammenhänge, Vernetzungen und Hintergründe
    in den geprüften Fächern
  • Nerven bewahren, Ängste überwinden und auftretende 
    Blockaden auch wieder gehen zu lassen...